Neues Preismodell  

Einführung des neuen Preismodells – Was sind die Vorteile?

Bisheriges Preismodell

 

Aktuell kostet 1 Weiterbildungspunkt (45 Minuten Bildungszeit) 0,80 € brutto.


Wird in der persönlichen Zertifizierungsperiode von 5 Jahren die Deckelungsgrenze von 200 Weiterbildungspunkten (150 Stunden) erreicht, ist die Eintragung aller darüberhinausgehenden Punkte kostenfrei.


Die Deckelungsgrenze liegt also bisher, umgerechnet auf das Kalenderjahr, bei 40 WP bzw. 30 Stunden pro Jahr.

 

Neu mit Einführung der IDD 2018


Auch künftig kosten 45 Minuten Bildungszeit 0,80 € brutto.


Der BWV-Vorstand hat jedoch entschieden, ab 2018 die heute geltende Deckelung der kostenpflichtigen Bildungszeit um die Hälfte zu senken.


Die kostenpflichtige Weiterbildung ist auf lediglich 15 Stunden (entspricht nach bisherigem Preismodell 20 WP) jährlich begrenzt. Die Eintragung der darüber hinaus geleisteten Bildungszeit ist kostenlos.


Dies bedeutet vor allem für Teilnehmer, die sich über die gesetzliche Mindestanforderung hinaus weiterbilden (gut beraten Zertifikat / 5-Jahres-Zertifikat), eine Kostenreduzierung um bis zu 50%.

 

Beispiel:


Um ein gut beraten 5-Jahres-Zertifikat zu erhalten, hat Max Mustermann in den letzten 4 Jahren (2014 – 2017) durchschnittlich 30 Stunden Weiterbildung pro Jahr geleistet. (4 * 30 Stunden = 120 Stunden).


Zur Erreichung der für das gut beraten 5-Jahres-Zertifikat notwendigen 150 Stunden muss er im Jahr 2018 also noch weitere 30 Stunden Weiterbildung absolvieren.


Bislang würden Herrn Mustermann für die in 2018 zu leistenden Stunden 32,- € in Rechnung gestellt. Mit Einführung der IDD und dem neuen Preismodell ab Februar 2018 greift die Abrechnungsdeckelung bei 15 Stunden und somit reduzieren sich seine Kosten um 50% auf 16,- €.

Seite empfehlen
Facebook Twitter Google+
© 2017 gut beraten - Besser.Weiter.BildenImpressum / DatenschutzSitemap