Audit

Als zweite Maßnahme der Qualitätssicherung erfolgt bei der der Initiative gut beraten ein Audit -  nach dem Grundsatz „Vertrauen ex ante – Prüfung ex post“. Dieses Audit bei gut beraten soll die regelkonforme Anwendung der Anrechnungsregeln durch die akkreditierten Bildungsdienstleister (BDL) „ex post“ sicherstellen.

Das Auditverfahren will gewährleisten, dass Missbräuche bei der Vergabe von Bildungszeit durch Bildungsdienstleister aufgedeckt werden können. Die Audits basieren auf einer formalen Dokumentenprüfung. Dies kann je nach Vereinbarung zwischen dem Bildungsdienstleister und dem Auditor vor Ort erfolgen und/oder durch eine Online-Prüfung der Dokumente.

Ansprechpartner
Doris Schilcher 089 922001-854